Welpenspielgruppe

 

 Parallel   zur    Welpenfrüherziehung    besteht   die   Möglichkeit   eine
Welpenspielgruppe  zu  besuchen.  In  gut  zusammengestellten  Klein-
gruppen  (4 Welpen)  üben  die  Kleinen  das  soziale  Miteinander.  Die
Gruppen    werden   nach   dem   Reifezustand   und   der   körperlichen
Konstitution  zusammengestellt.  Dadurch  sol l verhindert werden, dass
ein      Welpe      unnötig      von      einem      anderen      Artgenossen
(z.B.:  kein Doggenwelpe und  Yorkie Welpe in  derselben  Spielgruppe)
gestresst oder überfordert wird.

 

  Das  Wort  „Spielgruppe“  ist  wörtlich  zu verstehen, denn hier wird kein
  Grundgehorsam  aufgebaut.  Der  Welpe soll in diesem sicheren Umfeld
  mit     seinem    Besitzer    seine     Umwelt    erkunden    dürfen,  neue
  Umweltsituationen  kennen  lernen   und  im  Umgang  mit  den  Sozial-
  partnern Mensch und Hund sozialisiert werden.

  In  Spielpausen, in  denen  die  Welpen wieder etwas zur Ruhe kommen 
  sollen,  bleibt   genügend   Zeit  für  den  gegenseitigen  Austausch  mit
  anderen  Welpenbesitzern  und natürlich werden auch anfallende Fragen
  und wichtige Themen behandelt.


                                                                                             

                                                                                                                         
 zu den Preisen                                                                                                     zurück zur Übersicht