Welpenfrüherziehung (ab 10. Lebenswoche)



Sie  haben  nun Ihr neues  Familienmitglied zu sich nach Hause geholt; sicherlich eine freudige aber auch
schwierige  Zeit für Ihren Welpen, weil  er von seinem  bisherigen Umfeld weggeholt wurde und sich nun in
seinem    neuen    zu   Hause   erst   einmal    eingewöhnen   muss.   Nach   dieser   Eingewöhnungszeit
(etwa 1 Woche)         kann          mit          der          Welpenfrüherziehung          begonnen         werden.

Welpen  lernen  sehr   schnell,  deshalb   sollte  diese   wichtige,  lernintensive  Zeit  genutzt  werden  um
spielerisch   die   ersten  Grundbausteine  für  einen  guten  Grundgehorsam  zu  legen.  Im Einzeltraining
werden   gemeinsam   erste   Abrufübungen   und   Ruhekommandos   wie   z.B.  Sitz,  Platz  und   Bleib
durchgenommen.  In  einem   vorangehenden   Einführungsgespräch   werden  wichtige  Grundsätze  zum
praktischen  Training  festgehalten.  Natürlich  finden  auch  andere  wichtige Themen Platz um behandelt
zu werden z.B. Stubenreinheit, Fütterung, Beißhemmung u.v.m.


                                                   

Sie  lernen ebenfalls wichtige Grundregeln im Umgang mit Ihrem Welpen und wie Sie sich Ihrem Hund mit
entsprechender    Körpersprache    und    richtigem    Stimmeinsatz   am   besten   verständlich   machen.

Parallel  zur  Welpenfrüherziehung  besteht  die  Möglichkeit  an  einer  Welpenspielgruppe  teilzunehmen.
                                

zu den Preisen                                                                                                      zurück zur Übersicht