Der Verlust eines Hundes...




Wenn wir einen Hund verlieren, verlieren wir nicht nur ein Haustier, sondern auch einen loyalen Gefährten, treuen Begleiter und vertrauten Freund. Der Schmerz scheint unerträglich und gerade deshalb ist es wichtig, auf ihn vorbereitet zu sein – so gut dies eben möglich ist.

„Der Verlust eines Hundes“ nimmt den Leser an die Hand und führt ihn durch den ersten Schmerz und die Stadien der Trauer, unterstützt bei der Planung des Begräbnisses und beschäftigt sich mit Fragen über die Unsterblichkeit der Seele. Die Autorin berichtet dabei einfühlsam über eigene Gedanken, Gefühle und Erlebnisse rund um den Tod ihres Hundes und zeigt Wege auf, durch den Schmerz hindurchzugehen und gestärkt aus dem Leid hervorzukommen – und vor allem zu erkennen, dass wir nicht alleine sind.

Aus dem Inhalt:

  • Der Verlust
  • Euthanasie – ja oder nein?!
  • Der Sterbeprozess
  • Der Trauerprozess
  • Letzte Arrangements und Rituale
  • Die Einstellung der Religionen zum Tod eines Hundes
  • Die andere Seite des Regenbogens
  • Trost für Kinder
  • Trost für andere Haustiere
  • Ein neuer Anfang