Futterprobleme bei Hunden



 

Dr. Vera Biber  studierte  in  Gießen,  Berlin  und Melbourne Veterinärmedizin und arbeitete anschließend
mehr  als  15  Jahre  in  eigener  Praxis.  In  ihrer  Tätigkeit als Tierärztin spezialisierte sie sich schon früh
auf  das  Fachgebiet  Diätetik  und  hält seitdem Vorträge und Fachseminare zu diesem Thema im In- und
Ausland.

Mit  ihrem  neuen  Buch  lässt  sie  den  Leser an ihrem reichen Erfahrungsschatz rund um die Ernährung
des Hundes teilhaben. Ungeschminkt  beschreibt  sie  die Nachteile von Fertigfuttermitteln und plädiert für
eine  naturgemäße  Ernährung,  deren  Basis  Frischfleisch  und  andere,  veränderliche  Komponenten ist.

Da  Magen-Darm-Probleme  heutzutage  zu  den  häufigsten  Erkrankungen  in der Kleintierpraxis gehören,
widmet   sie   sich   diesem   Themenkomplex   im   besonderen  und  erklärt  auch  für  den  Laien  leicht
verständlich,  welch  wichtige  Aufgaben  der  Magen-Darm-Trakt  im Organismus hat und wie Probleme in
diesem  Bereich  behoben  werden  können. Ein weiterer Themenschwerpunkt dieses Buches ist die heftig
umstrittene vegetarische Ernährung des Hundes.

„Futterprobleme beim Hund“     wird     so    zu    einem    unverzichtbaren    Nachschlagewerk    für    alle
Hundehalter, Tierpfleger, Züchter, Ausbilder,  Tierheilpraktiker  und naturheilkundlich interessierte Tierärzte.

Aus dem Inhalt:
• Wie führt man eine Darmsanierung beim Hund durch?
• Ein Kapitel zur vegetarischen Fütterung
• Die häufigsten Fragen von Hundehaltern
• Wirkungsweise einiger natürlicher, für Hunde geeigneter Komponenten
• Zusammenstellung der Komponenten nach therapeutischer Wirkung
• Stuhlkontrolle
• Solutionfinder: Umstellungsplan mit tabellarischer Problemlösung


                                                                                                                           zurück zur Übersicht